Demo anfordern
Partner

Zoovu schliesst Partnerschaft mit SQLI

SQLI Digital Experience, ein europäisches Full-Service-Digitalunternehmen, gab heute seine Partnerschaft mit Zoovu bekannt – einer führenden KI-gestützten Conversational-Search-Plattform. Die Partnerschaft ermöglicht es den B2B-Kunden von SQLI, sinnvolle und kontextabhängige Konversationen auf digitalen Kanälen schnell umzusetzen, um Kaufentscheidungen aktiv zu unterstützen. Zoovu wandelt dazu Produktdaten in strukturierte, durchsuchbare Informationen und skalierbare sowie benutzerfreundliche Sucherlebnisse um.

B2B-Unternehmen in allen Branchen stehen vor der Herausforderung, Vertriebsprozesse zu digitalisieren und die Vertriebseffizienz auf den unterschiedlichen Kanälen zu verbessern, um Umsatz und Kundenbindung zu steigern. Die Leichtigkeit, mit der B2B-Einkäufer durch den Kaufprozess navigieren können, hat einen enormen Einfluss darauf, wie sie eine Marke oder ein Produkt bewerten und damit letztlich auch ihre Entscheidung für einen bestimmten Anbieter treffen.

Mit dem Einsatz Zoovus Conversational Search Suite verschaffen sich Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil, da sie es damit schaffen, die Komplexität im B2B-Einkauf zu verringern. Anstatt unübersichtliche Filter und lange Produktkataloge zu durchforsten, werden Käufer durch KI-gesteuerte Guided Selling-Lösungen und digitale Konfiguratoren unterstützt. Diese passen sich an die individuellen Bedürfnisse der Käufer an und ermöglichen damit einen interaktiven Produkt- und Service-Auswahlprozess. In dieser fortschrittlichen Buyer Journey werden Kunden relevante Angebote und Empfehlungen präsentiert, die auf ihre jeweiligen Bedürfnisse und Anwendungen zugeschnitten sind.

Die Experten bei SQLI helfen Unternehmen bei der Definition und dem Ausrollen einer digitalen Strategie und Roadmap, die sicherstellt, dass Zoovu reibungslos mit den bestehenden Backend- und Frontend-Systemen zusammenarbeitet und den Unternehmenserfolg maximiert.

Um in der heutigen Omnichannel-Experience Economy erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen ihren Kunden ein Online-Erlebnis bieten, das genauso gut, wenn nicht sogar besser ist als jede Interaktion, die sie im Ladengeschäft erfahrfen. Dies ist besonders wichtig für B2B-Marken, die technische oder komplexe Produkte verkaufen, oder in Situationen, in denen Kunden nicht immer genau wissen, was sie brauchen. Zoovu ist in der Lage, diese Komplexität mit Leichtigkeit zu reduzieren und ermöglicht Unternehmen zudem, Einblicke in die Entscheidungsprozess der Kunden zu gewinnen.“ (Stefan Herold, Geschäftsführer SQLI Deutschland)

„Die Bereitstellung digitaler Einkaufsunterstützung war noch nie so wichtig wie heute; nicht nur, um eine hervorragende CX zu bieten, sondern auch, um Unternehmen in die Lage zu versetzen, die steigenden Erwartungen der Käufer zu übertreffen. SQLI ist ein natürlicher Partner von Zoovu, da uns das Ziel und die Ambition verbindet, einen deutlichen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen. Gemeinsam liefern wir den Rahmen für die Beschleunigung von Vertriebszyklen und der Steigerung von Umsätzen durch konversationale Omnichannel-Erlebnisse, die im Durchschnitt eine 211%ige Erhöhung der Konversionrate bewirken.“ (Rob Mullen, CEO Zoovu)

Über SQLI

SQLI Digital Experience ist ein 1990 gegründetes europäisches Full-Service-Digitalunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, den digitalen Wert führender internationaler Unternehmen zu ermitteln, aufzubauen und zu steigern.

Unser Team besteht aus technisch versierten und kreativen Denkern, die sich dafür einsetzen, durch modernste Technologie, Methodik, Know-how und Kreativität aussagekräftige und ansprechende Kundenerlebnisse zu schaffen, um Kunden- bzw. Benutzernähe aufzubauen und Aufmerksamkeit zu erzeugen. Wir planen, entwickeln und implementieren robuste und qualitativ hochwertige Architekturen für bessere Agilität, höhere Effizienz und schnelleres Wachstum der Unternehmen.

Unsere 2.100 Mitarbeiter sind auf Standorte in 13 Länder verteilt: Frankreich, Schweiz, Luxemburg, Belgien, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Schweden, Niederlande, Dänemark, Spanien, Marokko, Mauritius und Dubai. Die SQLI-Gruppe hat 2020 einen Umsatz von 214 Mio. € erzielt und ist seit dem 21. Juli 2000 an der Euronext Paris (SQI) notiert.